Support

Changeprozesse

DSC02079Veränderungen liegen in der Natur. Wir mögen Veränderungen im Regelfall nicht, weil wir dadurch zusätzliche Aktivitäten entwickeln müssen, die uns Zeit und Mühe kosten. Uns ist es oft nicht klar, dass wir unseren Komfort auf’s Spiel setzen. Oft empfinden wir zu spät, dass sich andere durch Veränderung eine neue Komfortzone geschaffen haben, die uns plötzlich Zweiter oder Letzter werden lässt. Wir möchten Sie dazu gern prophylaktisch und/oder gestalterisch begleiten.

Veränderungen geschehen nicht linear in Bezug auf die Zeit

  • planen Sie grundsätzlich Zeit ein

in Hektik verlieren Sie den Überblick

  • setzen Sie Zwischenziele

die positiven Effekte müssen frühzeitig kommuniziert werden

  • beschlossen ist nicht umgesetzt

die alten Denkmuster müssen begraben werden

  • wiederholen, wiederholen, wiederholen Sie…

die Menschen lernen am einfachsten von Erfahrungen

Menschen empfinden Veränderungen persönlich !

  • beachten Sie bestehende Kulturen und Strukturen

ein Changeprojekt muss individualisiert werden

  • beziehen Sie die Führungskräfte als Multiplikatoren ein

dadurch haben Sie Verbündete

  • seien Sie ehrlich und fair

jede Intransparenz bringt Ihnen Widerstände und Rückschläge

  • seien Sie nachhaltig

die Gruppenentwicklung ist ein Dauerthema und muss laufend justiert werden